Warning: The magic method Footer_Putter_Plugin::__wakeup() must have public visibility in /homepages/46/d17541856/htdocs/marianne/wp-content/plugins/footer-putter/classes/class-plugin.php on line 70
Marianne Kügler Mittwoch, 25. Mai 2022 Wennigsen Kreative Köpfe zeigen eine künstlerische Bandbreite Achte Wennigser Kunstspur lädt in Kombination mit der fünften Gartenlust am 11. und 12. Juni zum Schauen und Genießen ein Von Frank Hermann | Marianne Kügler
Mittwoch, 25. Mai 2022 Wennigsen Kreative Köpfe zeigen eine künstlerische Bandbreite Achte Wennigser Kunstspur lädt in Kombination mit der fünften Gartenlust am 11. und 12. Juni zum Schauen und Genießen ein Von Frank Hermann

Mittwoch, 25. Mai 2022 Wennigsen Kreative Köpfe zeigen eine künstlerische Bandbreite Achte Wennigser Kunstspur lädt in Kombination mit der fünften Gartenlust am 11. und 12. Juni zum Schauen und Genießen ein Von Frank Hermann

Kunst und Grün erleben in Wennigsen: Amirah Adam (von links), Stefanie Rogge
und Marianne Kügler organisieren die Kunstspur und die Gartenlust.Foto: Frank
Hermann

Wennigsen. Offene Ateliers und offene Gärten laden bei der neuen
Kunstspur in Kombination mit der Gartenlust am Wochenende, 11. und

  1. Juni zum Schauen, Staunen und Genießen ein. Nahezu 40 Künstlerinnen
    und Künstler aus der Gemeinde beteiligen sich an der achten
    Kunstspur, um sich und ihr kreatives Schaffen einem größeren Publikum
    vorzustellen. Parallel dazu öffnen sich an beiden Tagen die Pforte

von 15 privaten Gärten, um Einblicke in die blühenden Naturparadiese
zu gewähren.
Kunstspur 2021 abgesagt
Nach der bislang letzten Kunstspur im Jahr 2019 musste die ursprünglich
für 2021 geplante achte Auflage dieser Entdeckungsreise durch
Wennigser Kunstateliers kurzfristig abgesagt werden. „Corona hat uns
im Vorjahr leider noch einen Strick durch die Rechnung gemacht. Aber
jetzt freuen wir uns darauf, die achte Kunstspur ausrichten zu können“,
sagt Koordinatorin Marianne Kügler.
Kreative Köpfe aus vielen unterschiedlichen Bereichen machen mit –
von Malerei, Bildhauerei und Grafik bis zu Fotografie, Textildesign sowie
Töpferei. Die Kunstspur vermittle einen Eindruck von der großen Bandbreite
künstlerischen Schaffens in Wennigsen. „Ich bin selber immer
wieder über die enorme Vielfalt erstaunt. Hier gibt es wirklich viel zu sehen
und zu entdecken“, betont Kügler.
Startpunkt im Bürgersaal
Als Startpunkt für einen Besuch der Kunstspur empfehlen Kügler sowie
Stefanie Rogge und Amirah Adam vom Organisationsteam den Bürgersaal
im Wennigser Rathaus. „Dort werden alle beteiligten Künstlerinnen
und Künstler vorgestellt. Die Gäste können sich einen Überblick verschaffen
und gezielt ihren persönlichen Weg auf der Kunstspur einschlagen“,
erläutert Rogge.
Zu den zentralen Anlaufstellen mit mehreren Ausstellenden gehören
zum Beispiel das neue Kwartier-Projekt an der Hirtenstraße 11 und 13
in Wennigsen sowie in Bredenbeck der Kornboden auf dem Warnecke-
Hof und die Bredenbecker Scheune. Mehr Auskünfte über die Angebote
der Kunstspur gibt es in einem kostenlosen Infoheft, das am 28. Mai
dem Burgbergblick beiliegt, sowie auf der Internetseite www.kunstspurwennigsen.
de.
Die Blütenpracht genießen
Adam vom Tourismus-Service Wennigsen hat parallel zur Kunstspur die

fünfte Wennigser Gartenlust vorbereitet – mit mehr als 15 privaten Gärten,
die ihre Pforten für Besucherinnen und Besucher öffnen. „Interessierte
können die zum Teil sehr üppige Blütenpracht genießen und sich
in Gesprächen vielleicht auch Anregungen für den eigenen Garten zu
Hause holen“, kündigt Adam an. Außerdem seien in einigen Gärten
auch Kunstwerke zu sehen.
Als besonderen Gartentipp empfiehlt die Tourismus-Expertin einen Besuch
der Wennigser Ökosiedlung, Unterm Hollerbusch. Dort bildeten
große Grünflächen, geschwungene Wegeführungen, Obstbäume,
Fruchthecken und blühende Büsche eine Einheit. Die Kunstspur und die
Gartenlust öffnen am Sonnabend, 11. Juni, von 14 bis 18 Uhr sowie am
Sonntag,

  1. Juni, von 11 bis 18 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.