Harmonischer Neujahrsempfang in Bredenbeck Bericht und Foto con-nect.de 23.01.2020, msl

Harmonischer Neujahrsempfang in Bredenbeck Bericht und Foto con-nect.de 23.01.2020, msl

Bredenbeck.

Im Dorfgemeinschaftshaus Bredenbeck hat die SPD zum Neujahrsempfang eingeladen. Traditionell kamen auch wieder viele Vereine. Ortsbürgermeisterin Marianne Kügler, Wennigsens Bürgermeister Christoph Meineke und der SPD-Abteilungsvorsitzende Jonas Farwig begrüßten die rund 30 Gäste im Dorfgemeinschaftshaus in Bredenbeck.

„Das gab es noch nie, dass so viele zufrieden sind“, fassen Kügler und Meineke den Neujahrsempfang zusammen. Und tatsächlich gab es kaum negatives zu hören. Natürlich stehen Wennigsen und auch Bredenbeck im Jahr 2020 noch schwierige Themen bevor. SuedLink, Kitaplätze, Bebauungsplan im Bergfelde und auch die Sanierung der alten Schule beschäftigen die Bredenbecker. Doch da hier erst Anfang des Jahres weitere Termine zur weiteren Planung anstehen, blieb es bei kleineren Nachfragen an den Bürgermeister. „Die alte Schule ist ja ´fast fertig`, ich hoffe das sage ich 2021 nicht wieder, aber im Februar sollte dort der Normalbetrieb wieder starten“, so Meineke. Zum Thema Windkraft wird es am Donnerstag, 23. Januar eine Bürgerversammlung geben, Auch mit Tennet soll es Anfang des Jahres noch Gespräche zum Verlauf des SuedLink geben.

Weiterhin steht für 2020 das große Jubiläum, 50 Jahre Stadtrechte Wennigsen, im Raum. Auch hier wird noch viel geplant. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung kamen die Vereine miteinander und der Verwaltung ins Gespräch. Dabei kamen auch Themen auf den Tisch, die den Bürgermeister noch nicht erreicht hatten. So wurde die Baustelle der Heimatstube bemängelt und dass es hier wiederholt zu Einbrüchen kam. Der Förderverein der Grundschule bedankte sich bei der Verwaltung für die Unterstützung bei der Anschaffung eines neuen Klettergerüstes, da dieses Klettergerüst, etwa 17.000 Euro, allen Kindern in Bredenbeck zur Verfügung steht. Die Kameraden der Feuerwehr Bredenbeck hoffen darauf, dass ihr neues Fahrzeug Ende 2021 geliefert wird. Schneller sollte die Sanierung des Gerätehauses fertig sein. Das Ende der Baumaßnahmen soll im Februar sein. Der Handwerkerverein verkündete stolz, dass eine Änderung der Satzung es nun erlaube, dass auch Frauen aufgenommen werden dürfen. Eine letzte Änderung der Satzung erfolgte 1839, eine Aktualisierung also überfällig. Vertreter der SG Bredenbeck/Holtensen freuten sich über die, erstmalige, finanzielle Unterstützung durch die Stadt. Somit konnte der Verein etwa 25.000 Euro in Jugendprojekte stecken. 2020 feiert der Verein 75-jähriges Bestehen.

Nach den Gesprächen durften sich alle Beteiligten mit einer Suppe stärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.