Bericht HAZ Barsinghausen/Wennigsen vom 07.01.2019

Bericht HAZ Barsinghausen/Wennigsen vom 07.01.2019

Kügler wird neue Ortsbürgermeisterin
Amtsinhaber Farwig übergibt an seine Stellvertreterin / Am 11. Februar läuft offizielle Wahl im Ortsrat

Ortsbürgermeister Heiko Farwig mit seiner Nachfolgerin Marianne Kügler.

Foto: Jennifer Krebs (Archiv)

Bredenbeck. Überraschender Wechsel im Ortsrat: Heiko Farwig (SPD) ist nicht mehr Ortsbürgermeister von Bredenbeck. Er ist kürzlich aus privaten Gründen nach Hannover gezogen und hat darum das Amt niedergelegt. Seine bisherige Stellvertreterin Marianne Kügler (CDU) hat die Amtsgeschäfte bereits kommissarisch übernommen und ist nun vorerst die neue Ortsbürgermeisterin.

Farwig habe sie angerufen und ihr mitgeteilt, dass sein erster Wohnsitz ab sofort in Hannover sei und er daher das Amt nicht mehr ausüben könne, sagt Kügler. Farwigs überraschender Umzug habe private Gründe. Die 61-jährige Kügler soll nach eigenen Angaben in der kommenden Ortsratssitzung am 11. Februar in der Grundschule Bredenbeck offiziell zur neuen Ortsbürgermeisterin gewählt werden. Auf dieses Vorgehen und den Zeitplan habe sie sich in einem Gespräch mit Wennigsens Bürgermeister Christoph Meineke geeinigt.

Für Kügler ist es trotz ihrer langjährigen kommunalpolitischen Tätigkeit ein neuer und zusätzlicher Posten. Die Christdemokratin sitzt schon seit mehr als 20 Jahren für die CDU im Ortsrat Bredenbeck, seit gut 15 Jahren hat sie zudem ein Mandat im Rat der Gemeinde Wennigsen. Zudem ist die CDU-Ratsfrau auch ehrenamtlich stellvertretende Bürgermeisterin von Wennigsen. Erst vor drei Jahren hatte sie nach insgesamt 13 Jahren den Vorsitz des CDU-Gemeindeverbandes an Ernst Herbst aus Evestorf abgegeben.

Farwig hatte den Posten des Ortsbürgermeisters in Bredenbeck im Juni 2016 nach dem unerwarteten Tod des damaligen Amtsinhabers Hans-Heinrich Warnecke übernommen. Kügler war zu Farwigs Stellvertreterin gewählt worden. Nach der Kommunalwahl wurde dieses Führungsduo im November 2016 in der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Ortsrates einstimmig bestätigt. Farwig hatte dann im Januar 2017 seinen Vorsitz beim Förderverein für Kunst, Kinder und Kultur (K-hoch-drei) nach zwölf Jahren wegen einer für ihn unvereinbaren Ämterhäufung abgegeben.

Laut Kügler soll internen Gesprächen zufolge nun Wolfgang Scholtz (SPD) in der nächsten Ortsratssitzung zum neuen stellvertretenden Ortsbürgermeister von Bredenbeck gewählt werden. Für Farwig kommt demnach Katrin Deitermann (SPD) als Nachrückerin neu in das Gremium hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.