Eröffnung Edeka Markt Bredenbeck (Artikel Con nect)

Eröffnung Edeka Markt Bredenbeck (Artikel Con nect)


Hannelore Nimmrich (SPD), Friedel Jankowski, Marianne Kügler (CDU) schwadronieren über den Hochzeitseinkauf im neuen Bredenbecker Markt.


Bredenbeck/Wennigsen.
Punkt 7 Uhr öffnet sich die elektronische Eingangstür und die stellvertretenden Bürgermeisterinnen Hannelore Nimmrich (SPD) und Marianne Kügler (CDU) betreten den neuen EDEKA in Bredenbeck.
„Ich bin froh und stolz“, sagt Marianne Kügler, die auchg Bredenbecks Ortsbürgermeisterin ist. „Sonst hieß es immer nur Wennigsen. Und wir hier in Bredenbeck haben immer in die Röhre geguckt“. Zusammen mit ihrer Ratskollegin übergibt sie die Blumen an Bezirksleiter Ronald Marten, der die Mitarbeiter in die neuen Systeme einweist. Da fehlt noch dies und das, aber das Team findet an diesem besonderen Morgen für jedes kleine Problem mühelos eine Lösung. Natürlich bedeutet das Stress


für Mirco Heidelmann, der auch schon den Vorgängermarkt geleitet hat. Seine sichtlich aufgeräumte Verkäuferin meint nur: „Es ist viel zu tun, mehr als vorher, aber es macht Spaß. Du siehst das Ergebnis“.
Währenddessen kaufen die ersten Kunden bereits ein: Berufstätige, Rentner und Studenten, die sich ein paar Energydrinks und zwei Schalen Salat für die Uni mitnehmen. Friedel Jankowski hat den Wagen voller Sekt: „Der ist für die Hochzeit des Großkindes. Da gibt es etwas zu feiern. Das passt heute“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.